• Geschäftspartner beraten sich

    Ver­mögens­schaden-haftpflicht

    Berufs­spezifischer Schutz bei Fehlern und deren Folgen

Sie sind hier: Startseite |Versicherungen |Haftpflicht und Rechtsschutz |Vermögens­schaden­haftpflicht

Die Ver­mögens­schaden­haft­pflicht

Als Dienst­leister, Ge­werbe­treibender oder Treu­händer haften Sie Dritten gegen­über für Ver­mögens­schäden, die Sie ihnen ver­sehentlich im Rahmen Ihrer be­ruflichen Tätig­keit zu­fügen. Denn trotz aller Sorg­falt können Fehler passieren – Be­ratungs­fehler, Frist­ver­säumnis oder nur ein Rechen­fehler – es gibt viele Risiken, die im Schaden­fall richtig teuer werden können.

Ihre Vorteile

  • Sie schützen sich und Ihre Mit­arbeiter mit unserer Ver­mögens­schaden­haft­pflicht um­fassend vor Schaden­ersatz­an­sprüchen Dritter.
  • Wir bieten speziell auf Ihren Be­ruf zu­ge­schnittene Leis­tungen und da­mit be­darfs­ge­rechten Ver­sicherungs­schutz.
  • Wir über­nehmen auf Wunsch auch Schäden, die vor Ver­trags­beginn ver­ursacht wurden, Ihnen aber noch nicht be­kannt sind.

Jetzt zum Beratungsformular

Ihre Vorteile

  • Sie schützen sich und Ihre Mit­arbeiter mit unserer Ver­mögens­schaden­haft­pflicht um­fassend vor Schaden­ersatz­an­sprüchen Dritter.
  • Wir bieten speziell auf Ihren Be­ruf zu­ge­schnittene Leis­tungen und da­mit be­darfs­ge­rechten Ver­sicherungs­schutz.
  • Wir über­nehmen auf Wunsch auch Schäden, die vor Ver­trags­beginn ver­ursacht wurden, Ihnen aber noch nicht be­kannt sind.

Jetzt zum Beratungsformular

Ver­mögens­schaden­haft­pflicht: die Produkte im Über­blick

  • Icon Treuhänder

    für Treuhänder

    Icon Dienstleister

    für Dienst­leister

    Icon Gewerbetreibende

    für Ge­werbe­treibende

    Icon Vereine, Verbände, Einrichtungen der Wohlfahrtspflege

    für Ver­eine, Ver­bände und Ein­richtungen der Wohl­fahrts­pflege

    Icon Öffentlicher Dienst

    für den öffent­lichen Dienst

    Icon Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare

    für Rechts­an­wälte,
    An­walts­notare und Steuer­berater

  • Icon Stiftungen

    für Stiftungen

FAQ - die häufigsten Fragen zur Ver­mögens­schaden­haft­pflicht

Wer braucht eine Ver­mögens­schaden­haft­pflicht?
  • Eine Ver­mögens­schaden­haft­pflicht ist ins­besondere für Berufs­gruppen zu em­pfehlen, die be­ratende, be­treuende, be­urkundende, gut­achterliche, kauf­männische, ver­mittelnde, ver­waltende oder voll­streckende Tätig­keiten aus­üben.
    Hierzu ge­hören z. B. Rechts­anwälte, Steuer­berater, Anwalts­notare, frei­berufliche Gut­achter, (Kfz-)Sach­ver­ständige, Unter­nehmens­berater, Immo­bilien- und Grund­stücks­makler, aber auch Heime, Ein­richtungen der Wohl­fahrts­pflege oder ge­mein­nützige Ver­eine und Sport­vereine.
    Für Rechts­anwälte, Steuer­berater und Anwalts­notare ist die Vermögens­schaden­haft­pflicht sogar ge­setzlich vor­ge­schrieben.
Wer ist ver­sichert?
  • Unsere Ver­mögens­schaden­haft­pflicht schützt
    • Sie als Ver­sicherungs­nehmer und ggf. Ihre Ver­treter
    • Ihre an­ge­stellten Mit­arbeiter       
    • Zeit­arbeits­kräfte, Aus­hilfen und Aus­zubildende
Wie sieht der zeit­liche Um­fang des Ver­sicherungs­schutzes aus?
  • Der Ver­sicherungs­schutz be­ginnt mit unserer Antrags­an­nahme zu dem im Ver­sicherungs­schein ge­nannten Zeit­punkt. Da Ver­mögens­schäden in der Regel nicht immer sofort sicht­bar werden, gibt es unseren Vor­her-Nach­her-Schutz:
    • Manch­mal dauert es, bis ein Fehler zum Tragen kommt. Daher sind wir, wenn Sie es wünschen, auch in diesem Fall für Sie da und über­nehmen Schäden, die vor Ver­trags­beginn ver­ur­sacht wurden, Ihnen aber noch nicht be­kannt sind.
    • Oder es treten Schäden oft erst viele Jahre nach dem Ver­ursachen auf – z. B. in der Rechts- und Steuer­beratung. Bei diesen Spät­schäden stehen wir Ihnen auch nach Ver­trags­beendigung noch zur Seite.
Welche Leistungen um­fasst die Ver­sicherung?
  • Der Ver­sicherungs­schutz um­fasst unsere Prüfung der Haft­pflicht­frage, d. h., wir wehren un­be­rechtigte Schaden­ersatz­an­sprüche für Sie ab (Rechts­schutz­funktion), stellen Sie von be­rechtigten Schaden­ersatz­ver­pflichtungen frei und leisten eine Schaden­er­satz­zahlung.
Was sind Ver­mögens­schäden?
  • Echte Ver­mögens­schäden sind solche Schäden, die weder durch einen voran­ge­gangenen Personen- noch durch einen Sach­schaden ent­standen sind noch sich aus solchen her­leiten. Als Sachen gelten auch ins­besondere Geld und geld­werte Zeichen.

Schnelle und einfache Hilfe

Sie benötigen noch weitere Informationen zu dieser Versicherung oder haben noch Fragen?

Ihr Berater in Ihrer Nähe ist gern für Sie da. Telefonisch oder persönlich werden Sie kompetent und freundlich beraten.

Jetzt Berater finden

Schnelle und einfache Hilfe

Sie benötigen noch weitere Informationen zu dieser Versicherung oder haben noch Fragen?

Ihr Berater in Ihrer Nähe ist gern für Sie da. Telefonisch oder persönlich werden Sie kompetent und freundlich beraten.

Jetzt Berater finden

Das kön­­nte Sie auch inter­­essie­­ren

Büro­haft­pflicht­ver­sicherung

Er­weitern Sie Ihren Schutz um eine Büro­haft­pflicht. Sie be­wahrt Sie zu­sätzlich vor den finan­ziellen Folgen bei Personen- und Sach­schäden – z. B. wenn jemand in Ihrem Büro auf nas­sem Boden aus­rutscht, sich ver­letzt und Sie da­für ver­antwort­lich ge­macht werden.

Jetzt beraten lassen

Straf-Rechts­schutz

Ein Rechts­streit kostet nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch meistens viel Geld. Unsere Rechts­schutz­ver­sicherung bietet Ihnen eine opti­male Ab­sicherung im Streit­fall und mindert deut­lich Ihr finan­zielles Risiko.

Jetzt mehr erfahren

Elektronik­ver­sicherung

Schützen Sie sich gegen die finan­ziellen Folgen von Schäden an Ihren elektro­nischen Ge­räten mit unserer Elektronik­ver­sicherung.

Jetzt mehr erfahren

Die beschriebenen Produkte werden in Kooperation mit der Landschaftlichen Brandkasse Hannover, Schiffgraben 4, 30159 Hannover, angeboten.
Auf dieser Internetseite finden Sie einen Auszug der Versicherungs­leistungen. Die dargestellten Informationen und Leistungs­beschreibungen sind kein Vertrags­bestandteil. Grundlage für den Versicherungs­schutz sind ausschließlich die Versicherungs­bedingungen und Vereinbarungen.