Techniker an Maschinen-Bauteil
Techniker an Maschinen-Bauteil
Techniker an Maschinen-Bauteil
Sie sind hier: Startseite |Versicherungen |Sachwerte |Maschinenversicherung

Die Maschinen­ver­sicherung der Öffentlichen Oldenburg

Ihre Maschinen stellen einen wert­vollen und zentralen Be­stand­teil Ihres Be­triebs dar. Fallen Sie aus, wird der Produktions­ab­lauf ge­stört und es kommen er­heb­liche Reparatur- oder Wieder­be­schaffungs­kosten auf Sie zu.

Unsere Maschinen­ver­sicherung be­wahrt Sie vor den finan­ziellen Ver­lusten, wenn Ihre Maschinen be­schädigt oder zer­stört werden.

Ihre Vorteile

  • Leistungs­starker Ver­sicherungs­schutz für Ihre statio­nären Maschinen und fahr­baren Ge­räte
  • Ab­sicherung gegen hohe Reparatur- und Wieder­be­schaffungs­kosten
  • Fach­kundige Unter­stützung im Schaden­fall – auch direkt vor Ort

Jetzt zum Beratungsformular

Ihre Vorteile

  • Leistungs­starker Ver­sicherungs­schutz für Ihre statio­nären Maschinen und fahr­baren Ge­räte
  • Ab­sicherung gegen hohe Reparatur- und Wieder­be­schaffungs­kosten
  • Fach­kundige Unter­stützung im Schaden­fall – auch direkt vor Ort

Jetzt zum Beratungsformular

Maschinen­ver­sicherung: unsere Produkte im Überblick

  • Icon Versicherung für stationäre Maschinen

    Maschinen­versiche­rung für stationäre Maschinen
     

    Icon Versicherung für fahrbare oder transportable Geräte

    Maschinen- und Kasko­ver­sicherung für fahr­bare oder trans­portable Geräte

Ihr zusätz­licher Schutz zur Ma­schi­nen­ver­sicherung

Mann mit Helm unter dem Arm betritt Maschinenraum

Maschinen-Be­triebs­unter­brechungs­ver­sicherung

Eine un­ver­zicht­bare Ergänzung für stationäre Maschinen: unsere Maschinen-Be­triebs­unter­brechungs­ver­sicherung. Schon der Aus­fall einer einzigen Maschine kann Ihre kom­plette Produk­tion auf un­be­stimmte Zeit außer Be­trieb setzen. Im Falle eines ver­sicherten Sach­schadens an einer statio­nären Maschine er­setzen wir Ihnen den ent­gangenen Be­triebs­gewinn und die fort­laufenden Kosten wie z. B. Löhne, Ge­hälter und Mieten.

Jetzt mehr erfahren

Mann mit Helm unter dem Arm betritt Maschinenraum

Maschinen-Be­triebs­unter­brechungs­ver­sicherung

Eine un­ver­zicht­bare Ergänzung für stationäre Maschinen: unsere Maschinen-Be­triebs­unter­brechungs­ver­sicherung. Schon der Aus­fall einer einzigen Maschine kann Ihre kom­plette Produk­tion auf un­be­stimmte Zeit außer Be­trieb setzen. Im Falle eines ver­sicherten Sach­schadens an einer statio­nären Maschine er­setzen wir Ihnen den ent­gangenen Be­triebs­gewinn und die fort­laufenden Kosten wie z. B. Löhne, Ge­hälter und Mieten.

Jetzt mehr erfahren

FAQ - die häufigsten Fragen zur Ma­schinen­ver­sicherung

Für wen ist eine Maschinen­ver­sicherung wichtig?
  • Die Ma­schinen­­ver­­sicherung ist eine wichtige Grund­lage der Risiko­ab­sicherung. Da­her ist sie für jedes Unter­­nehmen zu empfehlen, das hoch­wertige Ma­schinen und An­­lagen be­sitzt, ins­besondere aber für diese Bereiche:
    • Bau­ge­werbe
    • Grafische Be­triebe
    • Metall­ver­arbeitung
    • Kunst­stoff-, Gummi- und Leder­ver­arbeitung
    • Holz­be­arbeitung
    • Textil­be­triebe
    • Nahrungs­­mit­tel­­her­stel­ler
    Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie als Be­treiber der Maschine Eigen­­tümer sind oder ob diese finan­ziert, ge­least oder nur ge­mietet ist.

    Wenn Ihr Maschinen­­park mit einem Kredit finan­ziert ist, wird er­fahrungs­­gemäß eine ent­­sprechende Ver­sicherung von der kredit­­gebenden Bank ver­langt.
Welche Maschinen und An­lagen sind ver­sichert?
  • Maschinen­ver­sicherung für stationäre Ma­schinen

    Mit unserer Ma­schinen­­ver­­sicherung be­steht Ver­sicherungs­schutz z. B. für: 
    • Werk­zeug­maschinen
    • Holz­bearbeitungs­­ma­schinen
    • Druck­maschinen
    • Motoren, Trans­­formatoren
    • Block­heiz­kraft­werke
    Maschinen- und Kas­ko­­ver­­sicherung für fahr­bare oder trans­portable Geräte

    In unserer Maschinen- und Kasko­ver­sicherung sind u. a. ab­ge­sichert:
    • Hub- und Gabel­stapler
    • Estrich- und Zement­pumpen    
    • Bagger, Lade­geräte, Schaufel­lader
    • Kräne, Hub­arbeits­bühnen
Welcher Wert ist bei der Maschinen­ver­sicherung ver­sichert?
  • Die Ver­sicherungs­summe orientiert sich am Wert der neuen Ge­räte ohne Ra­batte, zzgl. Mon­tage, Fracht und Zöllen. Grund­sätzlich er­setzen wir Ihnen die Kosten, die ent­stehen, um das ver­sicherte Ge­rät zu repa­rieren bzw. wieder­her­zu­stellen. Die Grenze der Ent­schädigung im Teil- oder Total­schaden­fall ist immer der Zeit­wert. Der Zeit­wert er­gibt sich aus dem Neu­wert durch einen Ab­zug ins­besondere für Alter, Ab­nutzung und den technischen Zu­stand des Ge­räts.
Welche Gefahren und Schäden sind versichert?
  • Unsere Ma­schinen­­ver­­sicherung bietet eine so­­ge­nann­te All-Risk-Deckung bzw. All­gefahren­­deckung. Da­mit sind alle Schäden, die nicht aus­drücklich aus­­ge­schlossen werden, durch die Ver­­sicherung ab­ge­deckt.
    Sie leistet Ent­schädigung für un­vorher­­gesehene Schäden an den ver­sicherten Maschinen und An­lagen durch Be­schädigung oder Zer­störung.

    Ver­sichert sind ins­­be­sondere Be­­schädi­gungen oder Zer­­störungen durch:
    • Be­dienungs­fehler, Un­geschick­lich­keit, Vor­satz Dritter
    • Konstruktions-, Material- oder Aus­­führungs­fehler
    • Ver­sagen von Mess-, Regel- oder Sicher­­heits­­ein­­richtungen
    • Wasser-, Öl- und Schmier­mittel­mangel
    • Über- oder Un­ter­­druck, Kurz­schluss, Über­­spannung
    • Sturm, Frost
Welche Ge­fahren und Schäden sind nicht ver­sichert?
  • In unserer Maschinen­ver­sicherung be­steht z. B. kein Ver­sicherungs­schutz bei Schäden durch    
    • be­triebs­bedingte normale bzw. vor­zeitige Ab­nutzung oder Alterung
    • Vor­satz des Ver­sicherungs­nehmers oder dessen Re­präsen­tanten
    • Kriegs­er­eignisse jeder Art oder innere Un­ruhen
    • Terrorakte
    • Kern­energie
    • Erd­beben und deren Folgen
    In der Maschinen­ver­sicherung für statio­näre Maschinen:
    • Brand, Blitz­schlag und Explosion sowie Ab­handen­kommen durch Dieb­stahl (hier­für empfehlen wir den Ab­schluss einer In­ventar­ver­sicherung)
Welche Leistungen werden im Schaden­fall er­bracht?
  • Im Schaden­fall ersetzt unsere Maschinen­ver­sicherung Ihnen den ent­standenen finan­ziellen Schaden. Dies können z. B. die Kosten für die Reparatur der ver­sicherten Maschinen sein. Die Grenze der Ent­schädigung im Teil- oder Total­schaden­fall ist immer der Zeit­wert. Der Zeit­wert ergibt sich aus dem Neu­wert durch einen Ab­zug ins­besondere für Alter, Ab­nutzung und den technischen Zu­stand des Ge­räts.

Schnelle und einfache Hilfe

Sie benötigen noch weitere Informationen zu dieser Versicherung oder haben noch Fragen?

Ihr Berater in Ihrer Nähe ist gern für Sie da. Telefonisch oder persönlich werden Sie kompetent und freundlich beraten.

Jetzt Berater finden

Schnelle und einfache Hilfe

Sie benötigen noch weitere Informationen zu dieser Versicherung oder haben noch Fragen?

Ihr Berater in Ihrer Nähe ist gern für Sie da. Telefonisch oder persönlich werden Sie kompetent und freundlich beraten.

Jetzt Berater finden

Das kön­­nte Sie auch inter­­essie­­ren

Maschinen-Be­triebs­unter­brechung

Ohne funktio­n­ierende Maschinen steht Ihr Be­­trieb ggfs. monate­­lang still. Der Er­­trags­­aus­­fall­­schaden ist für Ihr Unter­­nehmen unter Um­ständen existenz­­ge­fährdend. Gehen Sie des­­halb lieber mit unserer Maschinen-Betriebs­unter­brechungs­versicherung auf Nummer sicher.

Jetzt mehr erfahren

In­ventar-
versicherung

Sichern Sie Ihre Be­triebs­­ein­­richtung und Ihren Waren­­be­­stand gegen die Ge­fahren Feuer, Leitungs­­wasser, Einbruch­­diebstahl, Sturm und Hagel durch unsere In­ventar­­ver­­sicherung ab.

Jetzt mehr erfahren

Elektronik­ver­sicherung

Schützen Sie sich gegen die finan­ziellen Folgen von Schäden an Ihren elektro­nischen Ge­räten mit unserer Elektronik­ver­sicherung.

Jetzt mehr erfahren

Die beschriebenen Produkte werden in Kooperation mit der Landschaftlichen Brandkasse Hannover, Schiffgraben 4, 30159 Hannover, angeboten.
Auf dieser Internetseite finden Sie einen Auszug der Versicherungs­leistungen. Die dargestellten Informationen und Leistungs­beschreibungen sind kein Vertrags­bestandteil. Grundlage für den Versicherungs­schutz sind ausschließlich die Versicherungs­bedingungen und Vereinbarungen.