Sie sind hier: Startseite

Der Daten­schutz bei den Öffentlichen Ver­sicherungen Olden­burg

Wir res­pek­tie­ren und schüt­zen die Per­sön­lich­keits­rechte unserer Kun­den gemäß dem Daten­schutz­recht - auch in unserem Internet­angebot.

Grundsätze

Zweck des Datenschutzrechtes ist es, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen Daten in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt wird. Ein wichtiges Anliegen für uns ist es daher, Ihre Persönlichkeitsrechte im Umgang mit Ihren per­sonen­be­zo­ge­nen Daten zu wahren. Unser Internet-Auftritt berücksichtigt dieses, z.B.:
  • Wenn wir Ihre per­sonen­be­zo­ge­nen Daten verarbeiten wollen, erhalten Sie ent­sprechen­de Infor­ma­tio­nen gemäß der gesetz­lichen Be­stim­mun­gen. Diese be­in­hal­ten auch Ihre Be­trof­fe­nen­rechte.
  • Alle unsere Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.
  • Unsere Sicherheitsvorkehrungen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.
  • Ihr Besuch auf unserer Web-Site wird nur als anonymer Abruf für Statistikzwecke gespeichert.

Kontakt­adresse des Daten­schutz­beauf­tragten

Für Fragen zum Daten­schutz und bei Daten­schutz­ver­stößen wenden Sie sich bitte per Post an die Öffentlichen Ver­sicherungen Olden­burg, Daten­schutz, Staugraben 11, 26122 Olden­burg oder per E-Mail an den betrieb­lichen Daten­schutz­beauf­tragten:

datenschutz@oevo.de

Ein­satz von Cookies
  • Wir speichern aus tech­nischen Grün­den Cookies auf Ihrer Fest­platte, die ledig­lich für die Dauer Ihres Be­suches auf unserer Website Gültig­keit haben. Die ge­speicher­ten Cookies ent­halten ledi­glich eine ein­deutige Nummer, die außer­halb unserer Website keine Be­deu­tung hat. Aus tech­nischen Gründen ist ein Aufruf unserer Web-Site nur mit Cookies mög­lich.

    Was sind Cookies?

    Cookies sind kleine In­formations­ein­heiten, die der Web-Server beim (Erst-)Zugriff auf eine Internet­seite an den lokalen Browser sen­det und ab­speichert. Der Be­treiber der Webseite sammelt in diesen Dateien für ihn rele­vante Daten. Diese Kurz­infor­mationen können den User auf den Folge­seiten oder beim nächsten Besuch identi­fizieren. Dadurch kann der Be­sucher einer Internet­seite auto­matisch wieder­er­kannt werden. Die "Lebens­dauer" eines Cookies ist unter­schied­lich lang. Manche sind nur so lange aktiv, wie der Browser geöffnet ist. Cookies mit längerer Lebens­dauer werden beim Be­enden des Browsers als Datei ge­speichert und nach Err­eichen eines Ver­falls­datums auto­matisch vom Browser ge­löscht.

    Warum Cookies?

    Cookies unter­stützen Dia­loge, indem sie z. B. das Aus­füllen mehr­seitiger Formulare, wie z. B. Unfall­berichte und Online-Ver­träge er­mög­lichen. Sie über­tragen die einge­gebenen Daten von einer Formular­seite an die nächste. Die Formular­infor­mationen werden durch Cookies auf dem Rech­ner des Internet­users zwischen­ge­speichert und auf der letzten Seite des Dialogs wieder hinzu­gefügt. Nach diesem Prinzip funk­tioniert auch das Ein­kaufen im Netz: Der Käufer wählt zu­nächst über mehrere Seiten hinweg die ge­wünschten Pro­dukte aus. Der Server spei­chert die Aus­wahl beim Ein­käufer, der auf der Bestell­seite alle Informa­tionen vor­liegen hat. Dies er­spart Mehr­fach­ein­gaben.

    Der Einsatz von Cookies erlaubt auch die Perso­nali­sierung von Web­ange­boten. Der Internet­user er­hält auto­matisch die Informa­tionen, die für ihn interes­sant sind, wenn beim ersten Besuch, die dafür not­wendigen Daten bereits per Cookie ge­speichert wurden. Dies kann bei einer Be­stellung ge­schehen sein. So wird er beim wieder­holten Be­treten der Website gleich identi­fiziert und er­hält ein ent­sprechendes Angebot ohne sich erneut anzu­melden. Auf diesem Wege er­fahren Anbieter mehr über die Nutzung ihrer Webseiten und die Profile der User.

Ver­schlüsse­lung
  • Bei jedem Dialog über unsere Website, der personen­be­zogene Daten ent­halten kann, setzen wir eine auto­ma­tische krypto­grafische Ver­schlüsselung ein, wobei die Schlüssel­länge 256 Bit be­trägt.
Umgang mit per­sonen­bezogenen Daten auf dieser Website
  • Als zukunfts­orientier­tes Dienst­leistungs­unter­nehmen nutzen wir moderne Infor­mations­techno­logie (IT) zur Daten­verar­beitung. Nur so lassen sich Ver­trags­ver­hält­nisse korrekt, schnell und wirt­schaft­lich ab­wickeln. Unsere elek­tronische Daten­ver­arbeitung bietet der Ver­sicherten­gemein­schaft und unseren Interes­senten zudem einen hohen Schutz vor Miss­brauch. Daten­schutz lebt von Trans­parenz. Deshalb ist es unser Be­streben, Ihnen auch beim Besuch unserer Website immer offen­zu­legen, wo, wie und zu welchen Zweck die Öffent­lichen Ver­sicherungen Olden­burg (Olden­burgische Landes­brand­kasse und Öffent­liche Lebens­versicherungs­anstalt Oldenburg) personen­bezogene Daten von Ihnen ver­ar­beitet und was wir tun, um diese Daten best­möglich zu schützen:
    Die Nutzung dieser Web­site ist ohne An­gabe personen­bezogener Daten möglich. Geben Sie beim Besuch der Website personen­bezogene Daten (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) an, ist dies stets frei­willig, z. B. wenn Sie unser Kontakt­formular nutzen. In dem Fall ver­ar­bei­ten wir Ihre per­sonen­be­zo­ge­nen Daten zur kon­kre­ten Be­ar­bei­tung Ihrer An­frage oder Scha­den­mel­dung (Art. 6 (1) b) DS-GVO) bzw. mit Ihrer Zu­stim­mung (Art. 6 (1) a) DS-GVO).
    Wir gehen auch im Internet spar­sam mit Ihren Daten um und er­heben sie nur, soweit das für den konkre­ten Zweck, z. B. die personen­bezogene Kontakt­auf­nahme oder die wei­tere Be­ar­bei­tung eines Scha­den­falles oder Vor­gan­ges, zu­lässig und erforder­lich ist.
    Auf unserer Web­site bieten wir Ihnen an ver­schiede­nen Stellen die Mög­lich­keit mit uns Kontakt auf­zu­nehmen, z. B. wenn Sie eine Ange­bots- oder Bera­tungs­anfrage stellen oder uns über die Online-Schaden­meldung einen Ver­sicherungs­fall an­zeigen. In diesen Fällen werden Ihre An­gaben zum Zweck der Bear­beitung Ihres An­liegens und für even­tuelle Rück­fragen ge­speichert und verar­beitet. Ange­bots- oder Bera­tungs­an­fragen bear­beiten unsere Ver­mittler. Wir leiten Ihre An­gaben aus den Formu­laren daher an unsere Ver­mittler weiter, die auf recht­lich selbst­ständiger Basis ar­beiten. An welchen unserer Ver­mittler Ihre An­frage über­mittelt wird, können Sie teils inner­halb der Formu­lare über die Betreuer­suche selbst be­stimmen. Andern­falls kümmern sich Mit­arbeiter aus dem Innen­dienst der Öffentlichen Ver­sicherungen Olden­burg um Ihr Anliegen, z. B. aus unserem Kunden­service oder der Leistungs­abrech­nung.
    Falls wir Ihre per­sonen­be­zo­ge­nen Daten zu ande­ren Zwecken ver­ar­bei­ten wollen, wer­den Sie über diese ab­weichen­den Zwecke im Vor­feld in­for­miert.
    Zudem ver­wen­den wir auf unse­rer Website be­stimm­te Analysetools (sh. hierzu die ge­son­der­ten Ab­schnitte in der Rubrik zum Daten­schutz), um für uns die Nutzung trans­pa­rent zu machen und bei Be­darf ent­sprechen­de Ver­bes­se­run­gen hin­sicht­lich Be­dien­bar­keit und Ober­flächen­ge­stal­tung ein­rich­ten zu können. In diesem Zuge ver­wei­sen wir auf die ent­sprechen­de Wider­spruchs­rechte (Art. 6 (1) f) DS-GVO) in den oben ge­nann­ten ge­son­der­ten Abschnit­ten.
    Sofern Sie der Auf­fas­sung sind, dass unsere Website gegen gel­ten­des Daten­schutz­recht ver­stößt, habe Sie die Mög­lich­keit, sich bei der für uns zu­stän­di­gen Landes­daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de zu be­schwe­ren.
    Die An­gaben zum Ver­ant­wort­lichen können Sie dem Im­pres­sum ent­neh­men. Die Kontakt­daten des Daten­schutz­beauf­trag­ten sind gleich bei Auf­ruf der Rubrik zum Daten­schutz hinter­legt.
    Sie können unter dieser Kontakt­adresse Aus­kunft über die zu Ihrer Per­son ge­speicher­ten Daten ver­lan­gen. Darüber hin­aus können Sie unter be­stimm­ten Voraus­setzun­gen die Be­rich­ti­gung oder die Löschung Ihrer Daten ver­lan­gen. Ihnen kann weiter­hin ein Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Heraus­gabe der von Ihnen bereit­ge­stell­ten Daten in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­baren For­mat zu­stehen.
Verwendung von HERE Maps
  • HERE Maps
    Wir nutzen auf unserer Website den Kartendienst HERE. Anbieter ist HERE Global B.V. , Kennedyplein 222-226, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande.
    Bei der Anzeige von Kartenmaterial des Kartendienstes HERE auf der Webseite wird eine Verbindung mit dem Server von HERE hergestellt, um Ihnen Geschäftsstellen und Vermittler in Ihrer Nähe anzeigen zu können. Dabei wird Ihre IP-Adresse zwecks Anzeige des Kartenmaterials an HERE übertragen und dort gespeichert. Wir als Webseitenbetreiber haben darauf keinen Einfluss.
    Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit b) DSGVO. Sie dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Suchanfrage hin durch die Nutzung der Beratersuche und Anzeige von Geschäftsstellen und Beratern erfolgen.
    Mehr Informationen zum Umgang mit Ihren Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von HERE: https://legal.here.com/de-de/privacy/policy
Analysetools, Tracking und Remarketing
  • Usercentrics Consent Manager

    Auf unserer Website benutzen wir den Consent Manager von Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Deutschland, Email: contact@usercentrics.com. Der Consent Manager von Usercentrics ist eine Lösung, mit der wir Ihre Einwilligung zu bestimmten, einwilligungsbedürftigen Datenverarbeitungen (z. B. Tracking o. Ä.) einholen. Es informiert Sie über die einzelnen von uns eingesetzten Cookies und Tools und lässt Ihnen die Wahl, welche davon Sie individuell oder kategorisch zulassen oder ablehnen. Ebenfalls werden Sie darüber informiert, wann Sie welche Cookies/Tools zugelassen oder abgelehnt haben. Dies ermöglicht Ihnen eine informierte Entscheidung über die Weitergabe Ihrer Daten und uns einen datenschutzkonformen, transparenten und dokumentierten Einsatz von Cookies und Tools.

    Der Consent Manager speichert selbst keine personenbezogenen Daten von Ihnen. Es werden lediglich anonymisierte Daten generiert, die in einem Cookie gespeichert werden. Diese Daten werden ausschließlich in der europäischen Union verarbeitet. Bei diesen Daten handelt es sich um folgende Informationen:

    • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs
    • Informationen über das genutzte Gerät
    • Informationen über den Browser, z. B. Browsertyp/ -version
    • Ihre anonymisierte IP-Adresse
    • Ihre Einwilligung oder Ablehnung von Cookies

    Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Usercentrics finden Sie unter: https://usercentrics.com/privacy-policy/

    Google Tag Manager

    Auf unserer Webseite benutzen wir den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Der Dienst Google Tag Manager selbst (der die Tags implementiert) ist eine Cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Dienst Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

    Google Analytics

    Auf unserer Website benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. . (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse darüber ermöglichen, wie Sie die Website nutzen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

    Auf unserer Website verwenden wir Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIP()“. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Wir setzen Google Analytics ausschließlich mit Ihrer Einwilligung ein. Sie können eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie

    • die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unser Website vollumfänglich werden nutzen können;
    • das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de oder
    • über diesen Link den Consent Manager erneut aufrufen und unter der jeweiligen Kategorie das von Ihnen zur Einwilligung gesetzte Häkchen wieder entfernen und anschließend die Einstellung bestätigen.

    Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von bzw. bei Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/

    Demografische Merkmale bei Google Analytics

    Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch folgenden Link unter der Option "Google AdWords Remarketing" untersagen. 

    Google Optimize
    Als Bestandteil von Google Analytics nutzen wir zur Optimierung unserer Website „Google Optimize“, ebenfalls einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Wir setzen diesen Dienst ein, um das individuelle Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Dazu nutzen wir die durch Google Analytics gesetzten Cookies und erhobenen Informationen (s.o.), um verschiedenen Nutzergruppen individuelle zum Nutzerverhalten passende Funktionen und Ansichten der Seite zur Verfügung zu stellen . Darüber hinaus stellen wir im Zuge von A/B-Testings unterschiedliche Ausprägungen der Website nicht vorher definierten Nutzergruppen bereit, um damit das Onlineangebot stetig zu verbessern.
    Wir setzen Google Optimize ausschließlich ein, wenn Sie Ihre Einwilligung zu Google Analytics (s.o.) erteilt haben. Dementsprechend können Sie durch einen Widerruf der Einwilligung in Google Analytics auch die Einwilligung in Google Optimize widerrufen.

    Google Conver­sion Tracking

    Wir nutzen als AdWords-Kunde ferner das Google Con­version Tracking, einen Analyse­dienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner ge­setzt („Conversion Cookie“), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Web­seite gelangt sind.

    Diese Cookies ver­lieren nach 30 Tagen ihre Gültig­keit und dienen nicht der per­sön­lichen Identi­fi­zierung. Be­suchen Sie be­stimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abge­laufen, können wir und Google er­kennen, dass jemand auf die An­zeige ge­klickt hat und so zu unserer Seite weiter­ge­leitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Web­seiten von AdWords-Kunden nach­ver­folgt werden. Die mit­hilfe des Conversion-Cookies einge­holten Infor­ma­tionen dienen dazu, Conversion-Statis­tiken für AdWords-Kunden zu er­stellen, die sich für Conversion-Tracking ent­schieden haben.

    Die AdWords-Kunden er­fahren die Gesamt­anzahl der Nutzer, die auf ihre An­zeige ge­klickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag ver­sehenen Seite weiter­ge­leitet wurden. Sie er­halten jedoch keine Infor­mationen, mit denen sich Nutzer per­sönlich identi­fizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Ver­fahren teil­nehmen möch­ten, können Sie auch das hier­für er­forder­liche Setzen eines Cookies ab­lehnen – etwa per Browser-Ein­stellung, die das auto­matische Setzen von Cookies gene­rell deak­tiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deak­tivieren, indem Sie Ihren Browser so ein­stellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.

    Weiter­führende Infor­mationen sowie die Daten­schutz­erklärung von Google finden Sie unter: http://www.google.de/policies/privacy/

    Remarketing

    Wir nutzen die Remarketing Technologie der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Durch diese Technologie werden Nutzer, die unsere Internetseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, das sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Mit Hilfe der Textdateien kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden.

    Remarketing hilft uns, unsere Werbeanzeigen zu optimieren und den Nutzern auf ihre Interessen zugeschnittene Werbung anzuzeigen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Wir verfolgen mit ihr das berechtigte Interesse, den Erfolg der Werbung und dadurch auch die Werbeerlöse zu erhöhen.

    Wenn Sie keine interessenbasierte Werbung erhalten möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem Sie die Seite https://www.google.de/settings/ads aufrufen.

    Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen.

    Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/

    Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutz-Richtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren.

    Wir setzen Google Ads Remarketing nur mit Ihrer Einwilligung ein. Eine einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, über diesen Link den Consent Manager erneut aufrufen und unter der jeweiligen Kategorie das von Ihnen zur Einwilligung gesetzte Häkchen wieder entfernen und anschließend die Einstellung bestätigen.

    Facebook Conversion Tracking

    Darüber hinaus verwenden wir zur Auswertung und zur Unterstützung von Online-Marketing-Maßnahmen den „Besucheraktions-Pixel“ der Facebook, Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304 , USA (“Facebook”) ein. Mit dessen Hilfe können wir die Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Die dadurch generierten Informationen lassen sich somit nicht mit einzelnen Nutzern in Verbindung bringen. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet, worüber wir Sie entsprechend unserem Kenntnisstand unterrichten. Facebook kann diese Daten mit Ihrem Facebookkonto verbinden und auch für eigene Werbezwecke, entsprechend Facebooks Datenverwendungsrichtlinie verwenden (https://www.facebook.com/business/gdpr). Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Informationen dazu können Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook abrufen: https://www.facebook.com/policy.php

    Die Analyse des Nutzerverhaltens mittels Tracking hilft uns, die Effektivität unserer Services zu überprüfen, sie zu optimieren und an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen sowie Fehler zu beheben. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Wir verfolgen mit ihr das berechtigte Interesse, auf Grundlage der durch Tracking gewonnen Informationen möglichst effizient attraktive Services zur Verfügung zu stellen und diese bestmöglich zu vermarkten.

    Bitte klicken Sie hier, wenn Sie Ihre Einwilligung zu Conversion Pixel widerrufen möchten: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

    Wir setzen Facebook Pixel nur mit Ihrer Einwilligung ein. Eine einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, über diesen Link den Consent Manager erneut aufrufen und unter der jeweiligen Kategorie das von Ihnen zur Einwilligung gesetzte Häkchen wieder entfernen und anschließend die Einstellung bestätigen.

    Facebook Remarketing

    Auf unserer Webseite werden die Remarketing- oder „Custom Audience“- Funktion von Facebook verwendet. Mittels dieser Funktion können wir die Besucher unserer Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher unserer Webseite personalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen geschaltet werden, wenn sie Facebook besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Facebook sog. Cookies ein. Hierzu speichert Facebook eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge in den Browsern der Besucher unserer Webseite. Über diese Zahl werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite. Sie werden lediglich als Besucher unserer Website markiert. Sind Sie später bei Facebook eingeloggt, wird eine nicht-reversible und damit nicht-personenbezogene Prüfsumme (Profil) aus Ihren Nutzungsdaten an Facebook zu Marketing- und Analysezwecken übertragen. Dies ermöglicht es, Ihnen Werbeeinblendungen anzuzeigen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen.

    Remarketing hilft uns, unsere Werbeanzeigen zu optimieren und den Nutzern auf ihre Interessen zugeschnittene Werbung anzuzeigen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Wir verfolgen mit ihr das berechtigte Interesse, den Erfolg der Werbung und dadurch auch die Werbeerlöse zu erhöhen.

    Detailliertere Informationen über den Umfang und Zweck der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung, die Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zur Wahrung Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ und https://www.facebook.com/privacy/explanation nachzulesen sind. Möchten Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen, dann können Sie dies unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ tun.

    Wir setzen Facebook Pixel nur mit Ihrer Einwilligung ein. Eine einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, über diesen Link den Consent Manager erneut aufrufen und unter der jeweiligen Kategorie das von Ihnen zur Einwilligung gesetzte Häkchen wieder entfernen und anschließend die Einstellung bestätigen.

Weitere Informationen zu den Datentransfers in die USA
  • Mit Urteil vom 16.07.2020 (Az: C‑311/18) hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) das sog. EU-US Privacy Shield Abkommen, das bislang Rechtsgrundlage für eine Datenübermittlung in die Vereinigten Staaten (USA) bildete, für ungültig erklärt.
    Nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) dürfen personenbezogene Daten nur dann in ein Drittland übermittelt werden, wenn in dem Empfängerland oder bei dem Empfänger ein ausreichendes Datenschutzniveau gewährleistet wird. Das ist nach Auffassung des EuGH in den USA aufgrund der weitreichenden Zugriffsbefugnisse der US-Sicherheitsbehörden auf elektronisch gespeicherte Daten und fehlenden Rechtsschutzmöglichkeiten nicht der Fall. Insbesondere haben Betroffene keine Möglichkeit gegenüber amerikanischen Behörden aufgrund nachrichtendienstlicher Überwachungsmaßnahmen Rechte gerichtlich geltend zu machen oder durchzusetzen. Die Rechtsschutzmöglichkeiten der Betroffenen sind auf ein Ombudsmann-Verfahren beschränkt, welches den Ombudsmann soweit ersichtlich allerdings nicht ermächtigt, verbindliche Entscheidungen gegenüber Nachrichtendiensten zu treffen und das dem europäischen Verständnis eines unabhängigen Richters nicht entspricht. Zudem ist nach den geltenden amerikanischen Vorschriften die Datenverarbeitung derartiger Überwachungsmaßnahmen nicht auf das zwingend erforderliche Maß beschränkt und genügt daher nicht den nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit bestehenden Mindestanforderungen.
    Die anderslautende „Angemessenheitsentscheidung“ der EU-Kommission, wonach bei Datentransfers unter dem sog. „Privacy Shield“ ein hinreichendes Datenschutzniveau sichergestellt ist, hat der EuGH daher mit sofortiger Wirkung für ungültig erklärt.
    Eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland ist trotz fehlenden Angemessenheitsbeschlusses oder anderer geeigneter Garantien möglich, wenn die betroffene Person gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung ausdrücklich eingewilligt hat, nachdem sie über die für sie bestehenden möglichen Risiken derartiger Datenübermittlungen unterrichtet wurde. Wir verweisen nochmals ausdrücklich auf die zuvor beschriebenen Rechtsrisiken, insbesondere die Zugriffsmöglichkeiten von US-Behörden auf Ihre Daten sowie fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten hiergegen vorzugehen.
    Mit Ihrem Einverständnis übermitteln wir personenbezogene Daten an folgende Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU/EWR:
     
    Name: Google Analytics
    Hauptsitz in den USA: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043
    Art der Datenerhebung: Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse darüber ermöglichen, wie Sie die Webseite nutzen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben gegebenenfalls Zugriff auf diese Daten.
    Zweck der Datenverarbeitung: Statistik
     
    Name: Google Optimize
    Hauptsitz in den USA: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043
    Art der Datenerhebung: Als Bestandteil von Google Analytics verwendet Google Optimize Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen das individuelle Nutzererlebnis auf der Website zu verbessern. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben gegebenenfalls Zugriff auf diese Daten.
    Zweck der Datenverarbeitung: Statistik & Personalisierung
     
    Name: Google Tag Manager
    Vertragspartner: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
    Hauptsitz in den USA: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043
    Art der Datenerhebung: Durch den Google Tag Manager Dienst können Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Das Tool „Google Tag Manager“ implementiert lediglich Tags. Hierbei werden keine Cookies eingesetzt und keine personenbezogenen Daten erfasst. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. „Google Tag Manager“ greift nicht auf diese Daten zu.
    Zweck der Datenverarbeitung: Funktional
     
    Name: Google Ads Conversion-Tracking
    Hauptsitz in den USA: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043
    Art der Datenerhebung: Von Google Ads wird ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt („Conversion Cookie“), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und werden nicht zur persönlichen Identifizierung verwendet.
    Zweck der Datenverarbeitung: Marketing
     
    Name: Google Ads Remarketing oder "Ähnliche Zielgruppen"-Funktionen
    Hauptsitz in den USA: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043
    Art der Datenerhebung: Durch diese Technologie werden Sie, wenn Sie unsere Webseite und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen.
    Zweck der Datenverarbeitung: Marketing
     
    Name: Facebook: Conversion Tracking
    Hauptsitz in den USA: Facebook, Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304
    Art der Datenerhebung: Mit Hilfe des Besucheraktions-Pixels können wir Ihre Aktionen nachverfolgen, nachdem Sie eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen keine personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet, worüber wir Sie entsprechend unserem Kenntnisstandunterrichten.
    Zweck der Datenverarbeitung: Soziale Medien
     
    Name: Facebook Remarketing
    Vertragspartner: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland
    Haupsitz in den USA: Facebook, Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304
    Art der Datenerhebung: Mittels der Remarketing oder Custom-Audience Funktion können wir die Nutzer unserer Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Nutzer unserer Webseite personalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen geschaltet werden, wenn sie Facebook besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Facebook sog. Cookies ein. Hierzu speichert Facebook eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge in den Browsern der Nutzer unserer Webseite. Über diese Zahl werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Nutzer unserer Webseite. Sie werden lediglich als Nutzer unserer Webseite markiert. Sind Sie später bei Facebook eingeloggt, wird eine nicht-reversible und damit nicht-personenbezogene Prüfsumme (Profil) aus Ihren Nutzungsdaten an Facebook zu Marketing- und Analysezwecken übertragen. Dies ermöglicht es, Ihnen Werbeeinblendungen anzuzeigen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufener Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen.
    Zweck der Datenverarbeitung: Soziale Medien
Daten­schutz­in­­for­­ma­­tio­­nen der Olden­bur­gi­schen Lan­des­brand­kasse
Daten­schutz­in­­for­­ma­­tio­­nen der Öffent­­lichen Lebens­­ver­­siche­­rungs­­an­­stalt Olden­burg
Daten­schutz­in­­for­­ma­­tio­­nen der Olden­bur­gi­schen Lan­des­brand­kasse - Scha­den­fall
Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen für Zah­lungs­em­pfän­ger (Lebens-/Unfall­ver­sicherung)
Daten­schutz­in­­for­­ma­­tio­­nen für Be­wer­ber
Code of Conduct
  • Die Öffentlichen Ver­sicherungen Olden­burg (Olden­burgische Landes­brand­kasse und Öffentliche Lebens­ver­sicherungs­anstalt Oldenburg) sind dem Daten­schutz-Verhaltens­codex Code of Conduct mit Wirkung zum 01.03.2013 bei­getreten.

    Der Code of Conduct konkre­tisiert die Rege­lungen des Daten­schutz­rechts für die Ver­sicherungs­unter­nehmen. Die Daten­schutz­be­hör­den des Bun­des und der Län­der haben be­stä­tigt, dass Unter­neh­men, die die Ver­hal­tens­re­geln an­wen­den, damit sicher­stel­len, dass die Vor­ga­ben der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung für die Ver­siche­rungs­wirt­schaft bran­chen­spe­zi­fisch kon­kre­ti­siert wer­den. Die Öffent­lichen Ver­siche­run­gen Olden­burg haben sich mit dem Bei­tritt dazu ver­pflich­tet, diese Ver­hal­tens­re­geln des Code of Conduct ein­zu­hal­ten.

    Hier finden Sie den Verhaltenskodex "Code of Conduct" (PDF) zum Herunterladen.

Liste der Unter­nehmen, Kooperations­partner und Dienst­leister
  • Liste der Unter­nehmen gemäß Art. 9 CoC

    Nach dem Code of Conduct sind gemäß Art. 9 die Unter­nehmen zu nennen, die über ge­mein­same Ver­fahrens­ab­schnitte im Geschäfts­ablauf (wie z. B. Post, Inkasso) ver­fügen und an einem ge­mein­sam nutz­baren Daten­ver­arbeitungs­ver­fahren teil­nehmen. Bei den Öffentlichen Ver­sicherungen Olden­burg ge­hören zu diesen Unter­nehmen die Olden­burgische Landes­brand­kasse und die Öffentliche Lebens­ver­sicherungs­anstalt Olden­burg.

    Koopera­tions­partner

    Unsere Koopera­tions­partner für die von uns nicht selbst be­triebe­nen Ver­sicherungs­sparten sind:

    Land­schaft­liche Brand­kasse Hannover, Hannover

    ÖRAG-Rechts­schutz­ver­sicherungs-AG, Düsseldorf

    Deutsche Assistance Service GmbH, Düsseldorf

    Alte Olden­burger Kranken­ver­sicherung AG, Vechta

    Provin­zial Kranken­ver­sicherung Hannover AG, Hannover

    Union Kranken­ver­sicherung, Saarbrücken

    Union Reise­ver­sicherung, München

    Da­neben ar­beiten unsere Ver­sicherungs­unter­nehmen und Ver­tre­tungen zur um­fassen­den Be­ra­tung und Be­treuung ihrer Kunden in wei­teren Finanz­dienst­leistungen (z. B. Kredite, Bau­spar­ver­träge, Kapital­anlagen, Immo­bilien) auch mit Kredit­instituten, Bau­spar­kassen, Kapital­anlage- und Immo­bilien­ge­sell­schaften außer­halb der Unter­nehmens­gruppe zusammen.

    Zur Zeit kooperieren wir mit:

    Landes­spar­kasse zu Oldenburg

    Spar­kasse Wilhelms­haven

    und der LBS Nord­deutsche Landes­bau­spar­kasse.

    Die Zusammen­arbeit be­steht dabei in der gegen­seitigen Ver­mittlung der je­weiligen Pro­dukte und der wei­teren Be­treuung der so ge­wonnenen Kunden. So vermitteln z. B. die ge­nannten Kredit­institute im Rahmen einer Kunden­beratung/-betreuung Ver­sicherungen als Er­gänzung zu den eigenen Finanz­dienst­leistungs­produkten.

    Liste der Dienst­leister

    Die Öffentlichen Ver­sicherungen Olden­burg sind im Rahmen der Vertrags­durch­führung darauf ange­wiesen, mit Dienst­leistern zusammen­zu­arbeiten. Auch diese Dienst­leister müssen die daten­schutz­recht­lichen An­forde­rungen er­füllen. Nach den Vor­schriften des Code of Conduct sind die wesent­lichen Dienst­leister nament­lich und darüber hinaus Kate­gorien von Dienst­leistern unter Be­zeich­nung ihrer Auf­gabe zu be­nennen.

    Liste der Dienstleister

Ein­willigungs- und Schweige­pflicht­ent­bindungs­erklärung in der Per­sonen­ver­sicherung