„Einmal die erste Reihe, bitte“

Die Kultur­stif­tung Öffent­liche be­tei­ligt sich am Pa­ten­schafts­pro­jekt des Olden­bur­gi­schen Staats­thea­ters.

15. April 2021

Theaterstuhl Kleines Haus vor der Renovierung
Bild: Theaterstuhl Kleines Haus vor der Renovierung, Foto: Old. Staatstheater
Mit einer Stuhl­pa­ten­schaft ruft das Olden­bur­gi­sche Staats­thea­ter der­zeit Thea­ter­freun­de auf, sich an der Res­tau­rie­rung der Be­stuh­lung im „Klei­nen Haus“ zu be­tei­li­gen. 1998 wurde die Spiel­stät­te er­öff­net. Seit­dem haben dort rund 4.000 Vor­stel­lun­gen statt­ge­fun­den, die von über einer Mil­lion Gäs­ten be­sucht wur­den. Ini­ti­iert wur­de die Er­rich­tung des glä­ser­nen An­baus 1994 als ers­tes För­der­pro­jekt der Kul­tur­stif­tung Öffent­liche Olden­burg, ver­bun­den mit der Ab­sicht, das Thea­ter­an­ge­bot noch viel­fäl­ti­ger zu ge­stal­ten und ein brei­te­res Pu­bli­kum an­zu­spre­chen. „We­sent­liche Tei­le des Stif­tungs­ka­pi­tals wur­den sat­zungs­ge­mäß für das Neu­bau­vor­ha­ben ver­wandt. Auf­grund die­ser be­son­de­ren Rol­le der Stif­tung waren wir uns im Stif­tungs­vor­stand so­fort einig, dass wir jetzt auch die neue Be­stuh­lung des „Klei­nen Hau­ses“ mit unter­stüt­zen. Ge­wis­ser­ma­ßen sit­zen wir ja von An­fang an in der ers­ten Rei­he,“ so Jürgen Müllender, stellv. Vor­sit­zen­der des Stif­tungs­vor­stands. Die Kul­tur­stif­tung über­nimmt somit die Stuhl­pa­ten­schaft für die ers­ten 23 Sitzplätze.
Christian Firmbach auf dem neuen Theaterstuhl
Bild: Christian Firmbach auf dem neuen Theaterstuhl, Foto: Birgit Denizel
General­in­ten­dant Christian Firmbach ist von dem En­ga­ge­ment be­geis­tert, zeigt sich darin doch ein­mal mehr das ge­mein­sa­me Ziel von Thea­ter und Stif­tung, in Olden­burg ein qua­li­tät­vol­les Kul­tur­an­ge­bot zu schaf­fen. „Ich freue mich wirk­lich sehr, dass sich die Kul­tur­stif­tung der Spiel­stät­te auch heute noch so ver­bun­den fühlt und sich so­fort be­reit er­klärt hat, die Er­neue­rung der Be­stuh­lung mit­zu­fi­nan­zie­ren. Sie trägt damit we­sent­lich dazu bei, Be­suche­rin­nen und Be­suchern des „Klei­nen Hau­ses“ auch in Zu­kunft be­quem einen hoch­wer­ti­gen Kul­tur­ge­nuss zu er­mög­lichen. Dafür sind wir sehr dankbar.“
Prototyp des neuen Stuhls
Bild: Prototyp des neuen Stuhls, Foto: Stephan Walzl
Aus Gründen der Nach­hal­tigkeit wer­den die Ses­sel nicht aus­ge­tauscht, son­dern neu ge­pols­tert und be­zo­gen. Im Rah­­men der Über­­ar­­bei­­tung wird die bis­­he­ri­­ge Holz­­op­­tik von einer schwar­­zen Lackie­­rung ab­­ge­­löst. Über­dies wird, um das En­ga­ge­ment aller be­tei­lig­ten För­de­rer zu do­ku­men­tie­ren, an jedem Stuhl eine Pla­ket­te mit dem Na­men der Pa­tin oder des Pa­ten an­ge­bracht. Der Pro­to­typ des neuen Stuhls ist im Schau­fens­ter des Bril­len­ge­schäfts Die Diekers an der Lan­gen Stra­ße in der Olden­bur­ger Fuß­gän­ger­zone zu sehen. Wir berichteten im Artikel "Haben Sie auch schon einen Sessel?"

Autorin

Birgit Denizel

Birgit Denizel

Birgit Denizel ist als freie Kultur- und Kunst­wis­sen­schaft­le­rin tätig.

Mail an "Wir sind Nähe"

Infothek

„Stuhlpatenschaft“

Nähere Informationen unter:

https://staatstheater.de/stuhlpatenschaft.html

An­sprech­part­ne­rin

Angela Weller

Oldenburgisches Staatstheater
Theaterwall 28
26122 Oldenburg

Tel: 0441-22 25-118
Fax: 0441-22 25-222
E-Mail: stuehle@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Autorin

Birgit Denizel

Birgit Denizel

Birgit Denizel ist als freie Kultur- und Kunst­wis­sen­schaft­le­rin tätig.

Mail an "Wir sind Nähe"

Das könnte Sie auch interes­sieren

Wohn­gebäude­versicherung

Schon aus Un­achtsam­keit können große und sehr kost­spielige Schäden ent­stehen.
Sichern Sie sich ab, damit aus Ihrer Traum­immo­bilie kein finan­zieller Alb­traum wird.

Jetzt mehr erfahren

Das inter­ak­tive siche­re Haus

Treten Sie ein und be­­we­­gen sich nach Ihrem Be­­lie­­ben durch das vir­­tuel­­le Haus. Sie kön­­nen alle Räume frei be­­tre­­ten und sich sogar um­schauen.

Zum interaktiven sicheren Haus

Spitze bei der Altersvorsorge

Öffentliche Oldenburg mit Note "sehr gut".

Weiterlesen

Gut zu wissen

Bei Ver­siche­rungen geht es um mehr als nur Bei­träge. Er­fahren Sie hier wissens­wertes rund um das Thema Ver­siche­rungen. Aber auch wer wann welche Ver­siche­rung be­nötigt oder auch nicht. Zudem bie­ten wir Ihnen nütz­liche Tipps zu aktu­ellen Themen.

Jetzt informieren