• Jury vom Förderpreis der  Öffentlichen Kulturstiftung

    Förderpreis der Kulturstiftung 2022

    Die Jury hat entschieden

Der För­der­preis der Kultur­stif­tung Öffentliche Olden­burg wur­de in die­sem Jahr in der Spar­te Malerei ver­geben. Die hoch­dotierte Aus­zeichnung geht an Johanna Raabe. Die Künst­lerin wurde 2001 geboren und lebt in Oldenburg.

11. März 2022

Johanna Raabe
Bild: Johanna Raabe
Die erst 21-jährige Preis­trägerin steht noch am An­fang ihrer künstlerischen Aus­bildung. Johanna Raabe hat gerade erst ihr Kunst­stu­dium in Dresden be­gonnen, kann aber schon jetzt ein be­acht­liches künst­lerisches Port­folio vor­legen. Aus einer Viel­zahl von hoch­karätigen Kandi­datinnen und Kandi­daten hat sie die Jury mit ihren Arbeiten über­zeugt. Hier­zu gehören Gemälde auf Lein­wand ebenso wie prägnante Studien in Kohle auf Papier. Das Spek­trum der Motive reicht von Figuren­dar­stellungen bis hin zu Natur- und Stadt­land­schaften. „Ihre Werke zeichnen sich durch eine präzise Beo­bachtungs­gabe, einen souveränen Strich und die ge­lungene ästhetische Trans­for­mation der Wirk­lich­keit in künstle­rische Kom­po­si­tio­nen aus“, so die Jury. Die Mit­glieder der dies­jährigen Jury haben sich be­wusst dafür ent­schieden, einer jungen Künst­lerin das Signal zu geben, dass sie den Weg, den sie ein­ge­schlagen hat, weiter ver­folgen solle.  

Arjun an der Seepromenade 2021 Foto der Künstlerin
Bild: Arjun an der Seepromenade 2021 Foto: Künstlerin
Je nach Sparte aus einem jährlich wechseln­den Kreis von Kunst­exper­ten ge­bildet, gehör­ten der Jury in diesem Jahr an: Dr. Anna Heinze, stellv. Direktorin Landes­museum für Kunst und Kultur­geschichte Oldenburg, Dr. Annett Reckert, Kustodin Kupfer­stich­kabinett 19. bis 21. Jahr­hundert an der Kunst­halle Bremen, Monika Schnetkamp, Unternehmerin und Sammlerin, Michael Ramsauer, Künstler, Dr. Alexander Linke, Leiter der Abteilung Kunst­geschichte an der Katholischen Akademie Stapelfeld sowie Jürgen Müllender, Vorstands­vorsitzender Öffentliche Oldenburg.

Die Kultur­stiftung vergibt den mit 8.000 Euro dotierten Preis, um noch nicht arrivierte und ab­gesicherte junge Künstler aus­findig zu machen und junge künst­lerische Positionen zu präsen­tieren, die statt Be­kann­tes zu um­spielen viel­mehr neues Terrain suchen. Indem der Preis junge Kunstschaffende der Region zu künstlerischer Innovation ermuti­gen soll, ist er zu­gleich auch Wer­bung für die „Kunstregion Oldenburger Land“.
 
Oberes Bild: v.l.n.r. Jürgen Müllender, Dr. Anna Heinze, Dr. Alexander Linke, Dr. Annett Reckert, Monika Schnetkamp, Jörg Heiduk, Michael Ramsauer Foto: Öffentliche Oldenburg

Infothek

För­der­preis der Kultur­stif­tung 2022

Der seit 2003 jähr­lich ver­ge­bene För­der­preis der Kultur­stif­tung Öffentliche Olden­burg ist der ein­zi­ge Preis dieser Art und Reich­weite im Oldenburger Land. Die Aus­zeich­nung ist mit 8.000 Euro dotiert und mit einer Einzel­aus­stel­lung samt Dokumen­tation im Landes­mu­seum für Kunst und Kultur­ge­schichte Oldenburg ver­bunden. Der Preis wird wechselnd für die Sparten Foto­gra­fie, Malerei sowie Skulp­tur und Instal­lation aus­ge­schrieben. Eine unab­hän­gi­ge, fach­lich wechseln­de Fach­jury ermittelt den Preis­trä­ger bzw. die Preis­trä­gerin. Die Be­wer­berin­nen und Be­wer­ber im Alter bis 35 Jahre müssen im Geschäfts­gebiet der Öffentlichen Oldenburg, dem ehemaligen Land Oldenburg, leben oder hier geboren sein. Sie können sich in der künstle­rischen Aus­bildung befin­den oder am Beginn einer selb­ständigen künst­lerischen beruf­lichen Tätig­keit stehen.

Mehr dazu unter https://kulturstiftung.oevo.de/

Autorin

Birgit Denizel

Birgit Denizel

Birgit Denizel ist als freie Kultur- und Kunst­wis­sen­schaft­le­rin tätig.

Mail an "Wir sind Nähe"

Autorin

Birgit Denizel

Birgit Denizel

Birgit Denizel ist als freie Kultur- und Kunst­wis­sen­schaft­le­rin tätig.

Mail an "Wir sind Nähe"

Das könnte Sie auch interes­sieren

Das inter­ak­tive siche­re Haus

Treten Sie ein und be­­we­­gen sich nach Ihrem Be­­lie­­ben durch das vir­­tuel­­le Haus. Sie kön­­nen alle Räume frei be­­tre­­ten und sich sogar um­schauen.

Zum interaktiven sicheren Haus

Ele­mentar­schaden

Diese er­weiterte Deck­ung bietet für einen er­­staunlich niedrigen Bei­trag Ver­­siche­rungs­­schutz für Ihren Haus­­rat und Ihr Wohn­ge­bäu­de z. B. bei Über­­schwemmung (außer Sturm­­flut), Rück­­stau und Schnee­­druck.

Jetzt mehr erfahren

Unfall­­versicherung

Alle 4 Se­kunden passiert ein Unfall und plötz­lich ver­ändert sich alles.

Mit unserer Pri­vaten Unfall­ver­sicherung bieten wir Ihnen die passende Ab­sicherung.

Jetzt mehr erfahren

Gut zu wissen

Bei Ver­siche­rungen geht es um mehr als nur Bei­träge. Er­fahren Sie hier wissens­wertes rund um das Thema Ver­siche­rungen. Aber auch wer wann welche Ver­siche­rung be­nötigt oder auch nicht. Zudem bie­ten wir Ihnen nütz­liche Tipps zu aktu­ellen Themen.

Jetzt informieren